Loading...
Gesundheitstipp 2017-10-08T15:20:47+00:00

Gesundheitstipp

Pflege der ersten Zähne

Sobald der erste Zahn da ist, wird auch das Thema Zahnpflege wichtig. Denn die Milchzähne spielen für die weitere Entwicklung des Kindes eine große Rolle. Für ihre Pflege eignen sich eine weiche Babyzahnbürste und klares Wasser.

Sind weitere Zähne durchgebrochen, kann eine fluoridhaltige Kinderzahnpasta eingesetzt werden. Prof. Splieth führt aus: „Milchzähne bleiben gesund, wenn man sie täglich mit fluoridhaltiger Kinderzahnpasta putzt. Das entfernt den Belag und – wenn man mal etwas Süßes gegessen hat – können diese Kohlenhydrate nicht in Säure verwandelt werden und die Zähne angreifen.“

Dabei ist es wichtig, dass der Zahnbelag an allen Stellen entfernt wird. Das geht am besten mit der KAI-Technik: Dabei putzt man mit einer Zahnbürste zuerst die Kauflächen, dann die Außen- und Innenflächen der Zähne – immer vom Zahnfleisch weg. Bei den Milchzähnen kann man auch ruhig hin- und herschrubben.

Grundsätzlich ist eine Ernährung mit viel Obst und Gemüse auch gut für die Zahngesundheit. Auf gesüßte Getränke und süße Nahrungsmittel sollte weitgehend verzichtet werden. Gegen eine kleine Süßigkeit zwischendurch ist natürlich nichts einzuwenden.

Ein Besuch beim Zahnarzt ist bereits in jungen Jahren sinnvoll, um das Kind an die Regelmäßigkeit der Zahnkontrolle zu gewöhnen. In vielen Städten gibt es bereits Zahnärzte, die sich auf die kleinen Patienten spezialisiert haben und den Pflichttermin zu einem freudigen Ereignis machen.